Ergonomische Bürostühle: Dynamisch sitzen mit Vergnügen

Ein ergonomisch gestalteter Arbeitsplatz hält die Mitarbeiter gesund und sorgt so indirekt für bessere Arbeitsergebnisse. Bereits mit dem richtigen Bürostuhl kann man viel zur Gesunderhaltung und für die konstante Effektivität seiner Arbeit tun. Wer viele Stunden sitzt, sollte dadurch keine Beschwerden bekommen.

Ein Drehstuhl, der das Sitzen zum Vergnügen macht
Einen Stuhl, der keine Beschwerden verursacht und sogar fit hält, wünschen wir uns alle. Ergonomische Bürostühle können den Arbeitsalltag wesentlich verbessern, denn sie wirken vorbeugend gegen Rückenschmerzen. Hochwertige ergonomisch konstruierte Bürostühle entlasten und stützen gleichzeitig. Sie können vorhandene Beschwerden im Rücken sogar lindern.

Beim ergonomisch richtigen Sitzen müssen zwei wesentliche Dinge stimmen: Im Lendenbereich soll die Haltemuskulatur gefördert und gleichzeitig auch die Blutzirkulation in den Beinen muss gewährleistet werden. Moderne ergonomische Bürostühle erfüllen diese Kriterien, sofern sie korrekt eingestellt sind.

Wie wird ein ergonomischer Bürostuhl richtig angepasst?
Ergonomische Bürostühle ermöglichen und vereinfachen zwar das gesunde Arbeiten, doch sie müssen auch richtig eingestellt sein. Wer sie nicht an seine individuellen Bedürfnisse anpasst, kann auch nicht von ihren vielen positiven Eigenschaften profitieren.
Die Sitzhöhe ist optimal eingestellt, wenn Unterarme und Schulter einen rechten Winkel bilden. Auch die Sitztiefe muss stimmen: Zwischen Kniekehle und Sitz sollte mindestens eine Handbreit Platz sein. Auch die Höhe der Rückenlehne muss bei einem guten Bürostuhl in mehreren Stufen verschiebbar sein. Gerade im unteren Rückenbereich muss die Rückenlehne optimal stützen, denn die Bandscheiben hier sind besonders anfällig. Mitgehen und trotzdem Stützen ist das Geheimnis des dynamischen Sitzens.

Durch die optimal angepasste Arbeitsumgebung wird ein effektiver Arbeitstag mit Freude und Beweglichkeit beendet – der richtige Bürostuhl ist hierfür unerlässlich.

Previous post:

Next post: